Botschaft zur Unterstützung unserer Brüder und Schwestern im Libanon

Wir sind fassungslos über das, was sich in Eurer Hauptstadt ereignet hat. Daher versichern wir Euch unserer Anteilnahme und unseres Gebets in diesen schmerzvollen Tagen.

Um Euch zu unterstützen, bitte ich alle Gläubigen des Erzbistums, durch Kollekten in unseren Gemeinden ihre Teilnahme an einer materiellen Hilfe zu bekunden, um die ersten Hilfeleistungen stemmen zu können. Die Spenden können auf das Konto des Erzbistums überwiesen werden unter dem Stichwort „Liban“. Schon jetzt herzlichen Dank für Eure Hochherzigkeit. Die Gläubigen können Ihre Spenden auch direkt über den folgenden Link abwickeln :

LIBANON

Die vollständige Spendensumme wird überwiesen auf den Not-Fond, der von der „Orthodoxen Jugendbewegung“ (Mouvement de Jeunesse Orthodoxe / MJO) im Libanon verwaltet wird.

+ Metropolit JOHANNES von Dubna

Retour haut de page
SPIP